Behandlungsfelder bei Erwachsenen:

  • Sprachstörungen bei Demenzerkrankungen
  • Dysphagie (Schluckstörungen)
  • Aphasie (Wortfindungsstörung, Sprachstörung)
  • Dysarthrie (Störungen der Sprechmotorik)
  • Stimmstörungen (organisch, funktionell)
  • Dysarthrophonie
  • Myofunktionelle Störung
  • Facialisparese (Gesichtslähmung)
  • Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckprobleme bei neurologisch bedingten Erkrankungen (MS, ALS, Morbus Parkinson, usw.)


Behandlungsfelder bei Kindern:

  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Sprachentwicklungsverzögerung
  • Artikulationsstörungen
  • Myofunktionelle Störungen
  • kindliche Stimmstörung
  • Stottern/ Poltern
  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS)
  • Lese-, Rechtschreibschwäche